SAARBRÜCKER 
PERSÖNLICHKEITS-FRAGEBOGEN 
ZU EMPATHIE (SPF)

Based on the Interpersonal Reactivity Index (IRI)
V6.0
© Dr. Christoph Paulus, Univ. Saarbrücken, 2016
Sie werden jetzt eine Reihe von Aussagen lesen, die jeweils bestimmte (verallgemeinerte) menschliche Eigenschaften oder Reaktionen beschreiben, die alle etwas mit Gefühlen zu tun haben. Bitte kennzeichnen Sie auf der Antwortskala, inwieweit diese Aussage auf Sie zutrifft; vielleicht fällt Ihnen auch zu der einen oder anderen allgemeinen Beschreibung ein konkretes Erlebnis ein. Es gibt dabei keine richtigen oder falschen Antworten.
trifft wie oft zu?
nie
selten
manch-
mal
oft
immer
1. Ich empfinde warmherzige Gefühle für Leute, denen es weniger gut geht als mir.
2. Die Gefühle einer Person in einem Roman kann ich mir sehr gut vorstellen.
3. In Notfallsituationen fühle ich mich ängstlich und unbehaglich.
4. Ich versuche, bei einem Streit zuerst beide Seiten zu verstehen, bevor ich eine Entscheidung treffe.
5. Wenn ich sehe, wie jemand ausgenutzt wird, glaube ich, ihn schützen zu müssen.
6. Ich fühle mich hilflos, wenn ich inmitten einer sehr emotionsgeladenen Situation bin.
7. Nachdem ich einen Film gesehen habe, fühle ich mich so, als ob ich eine der Personen aus diesem Film sei.
8. In einer gespannten emotionalen Situation zu sein, macht mir Angst.
9. Mich berühren Dinge sehr, auch wenn ich sie nur beobachte.
10. Ich glaube, jedes Problem hat zwei Seiten und versuche deshalb beide zu berücksichtigen.
11. Ich würde mich selbst als eine ziemlich weichherzige Person bezeichnen.
12. Wenn ich einen guten Film sehe, kann ich mich sehr leicht in die Hauptperson hineinversetzen.
13. In heiklen Situationen neige ich dazu, die Kontrolle über mich zu verlieren.
14. Wenn mir das Verhalten eines anderen komisch vorkommt, versuche ich mich für eine Weile in seine Lage zu versetzen.
15. Wenn ich eine interessante Geschichte oder ein gutes Buch lese, versuche ich mir vorzustellen, wie ich mich fühlen würde, wenn mir die Ereignisse passieren würden.
16. Bevor ich jemanden kritisiere, versuche ich mir vorzustellen, wie die Sache aus seiner Sicht aussieht.
Inwieweit trifft diese Aussage auf Sie zu?
überhaupt nicht
eher nicht
teils-
teils
eher zu
immer zu
(1) Ich kann mich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen
(2) ich weiß genau, was andere Menschen denken.
(3) Ich kann sehr genau vorhersagen, wie andere Menschen reagieren werden.
(4) Meine Ahnungen, wie Menschen reagieren werden, treffen zu.
(5) Die Menschen um mich herum handeln so, wie ich es in der Situation erwartet habe.
(6) Ich weiß häufig, was Menschen denken oder sagen, bevor sie es tatsächlich getan haben.
Wie alt sind Sie ?
Jahre
Ihr Geschlecht ?
männlich
weiblich
Welchen Beruf üben Sie aus ?